EVENTS

Aktuell gibt es keine anstehenden Events

Weitere Events sind aber schon in Planung.
Euer Weißbach Sports Team

 

05.03.2022 ab 10:00 Uhr

Ort: SKIAREAL KLINOVEC unterhalb der Pizzaria Klinovec in der Nähe des Cinestar Lifts.

Testival Keilberg / Skareal Klinovec / Erzgebirge / CZ

Wir bringen das Mountainbiken in die Wintersaison.
All Diejenigen die Skibiken interessiert und vielleicht im Sommer bereits auf den Trails des Trailpark Klinovec unterwegs sind, sowie Neugierige die Tuchfühlung aufnehmen möchten mit einem unseren Skibikes laden wir herzlich ein vorbei zu kommen. Unterstützen wird uns Marco Hösel von der Bikeakademie/Skibikeacademie Erzgebirge, sowie Hannes Hermann.

Anfahrt über Google Maps zum Parkplatz.          Parkflächen P1, P2, P3 / kostenfrei.

Wegbeschreibung vom Parkplatz zum Testival. ( im Anhang als PDF )

 

Wir freuen uns auf Euch,
Euer Weißbach Sports Team

Skibike 1x1

Wer Fahrrad fahren kann, kann auch Skibiken. Dennoch gibt es ein paar Besonderheiten, die wir euch hier erläutern wollen. Richtig lernen kannst du das Skibiken natürlich nur am Hang. Deshalb arbeiten wir mit Partnerskischulen in Deutschland, Österreich und Italien zusammen, wo dich ausgebildete Trainer ans Skibiken heranführen.

Mountainbiken war für uns schon immer die beste Möglichkeit, den Alltagsstress hinter sich zu lassen. Da dies jedoch in der kalten Jahreszeit nicht so viel Freude bereitet, entstand die Idee, ein eigenes Skibike zu entwickeln.

Uns liegt nicht nur Präzision und Qualität bei Entwicklung und Herstellung der Skibikes am Herzen, sondern auch ein maßvoller Umgang mit der Natur und ein respektvolles Miteinander am Hang. Wir wollen mehr sein als nur eine Trendsportart! Deshalb sehen wir es als unsere Aufgabe an, das Skibiken gemeinsam mit euch zu einem großartigen Erlebnis für alle zu machen.

Häufig gestellte Fragen

  • Ist Skibiken schwer zu erlernen?

    Nein, die Lernkurve ist relativ steil, sodass du mit einer entsprechenden Schulung und der Vermittlung von Grundlagen innerhalb von ein bis zwei Stunden eine blaue Piste befahren kannst.

  • Wie bremst man damit?

    Das Bremsen ist für eine sichere Fahrt besonders wichtig. Jedoch gibt es keine Bremshebel wie am Fahrrad, das Bremsen erfolgt ähnlich wie bei Ski oder Snowboard durch starkes Ankanten. Unter Grundlagen, weiter unten auf dieser Seite, erklären wir dir den genauen Bewegungsablauf.

  • Wie komme ich damit den Berg rauf?

    Du kannst alle Möglichkeiten der Liftbeförderungen nutzen, vom Schlepplift bis zur Gondel, allerdings gibt es ein paar Dinge zu beachten und. Weiter unten unter “Lift & Gondel” erfährst du mehr darüber.

  • Welche Schutzausrüstung brauche ich?

    Wir empfehlen einen Helm mit Skibrille sowie feste hochgeschlossene Winterschuhe oder Snowboardboots. Handschuhe und wettergerechte Kleidung solltest du auf jeden Fall tragen. Auch Knie- Schienbeinschoner können von Vorteil sein, wenn es ambitionierter zur Sache geht.

  • Wo darf ich Fahren, was ist zu beachten?

    „SKIBIKE KNIGGE“

    Wir lieben Skibiken und wollen, dass du es auch tust. Wenn du ein eigenes Skibike hast oder dir eins zulegen möchtest, vergiss nicht, dass Skibiken noch nicht so weit verbreitet ist wie Skifahren oder Snowboarden. Wir wollen andere Wintersportler und das Liftpersonal mit unserem Sport nicht überfordern. Besonders hier gilt: Das Eis nicht mit Gewalt brechen, sondern mit Geduld schmelzen. Nur so erhalten wir uns einen dauerhaften Platz im Wintersportgebiet.

    Deshalb setzen wir auf eine enge Zusammenarbeit mit Skischulen vor Ort, die Trainings, Kurse und Probefahrten anbieten, damit der Anblick eines Skibikes immer selbstverständlicher wird.
    Und auch du bist gefragt, denn Respekt ist keine Einbahnstraße: Wenn du dich anderen gegenüber rücksichtsvoll verhältst und Verständnis hast für Berührungsängste, wird man auch dir freundlich begegnen. Lass zum Beispiel am Lift den Snowboardern und Skifahrern lieber den Vortritt, anstatt dich in einen voll besetzten Sessel zu quetschen.

Grundlagen

Wie funktioniert Skibiken eigentlich? Hier zeigen wir dir, wie es geht.

KÖRPERHALTUNG UND POSITION

Die richtige Körperhaltung ist für ein kontrolliertes und stabiles Fahren sehr wichtig. Trotz Sattel wird ein Skibike im Gegensatz zum Skibob im Stehen gefahren, die Füße auf den Fußrasten, Knie leicht gebeugt und beide Hände am Lenker.

GLEITEN UND KANTENKONTROLLE

Erste Fahrversuche unternimmst du am besten an einem leichten Gefälle. Du startest quer zum Hang, denn so kannst du deine Geschwindigkeit gut kontrollieren. Wenn du dich nun diagonal abwärts ausrichtest, wirst du auf der Skifläche über den Schnee rutschen. Bei nun folgender Gewichtsverlagerung nach hangaufwärts, spürst du wie die Stahlkante zunehmend Grip aufbaut und die Ski definiert geführt werden

BREMSEN

Um deine Geschwindigkeit kontrolliert zu reduzieren, kannst du die Radien deiner Schwünge verkleinern und so die Schussfahrten kurzhalten. Dann fährst du länger quer zum Hang und wirst langsamer. Akutbremsungen funktionieren wie beim Ski- und Snowboardfahren: Durch Gewichtsverlagerung zu einer Seite und abruptes Querstellen des Skibikes zum Hang kannst du eine Vollbremsung einleiten. Das Abstellen des kurveninneren Fußes gibt dir dabei zusätzliche Stabilität.

SCHWÜNGE

Noch mehr als beim Fahrradfahren lenkt man beim Skibiken nicht primär mit dem Lenker, sondern mit der Verlagerung des Gewichts. Um eine Kurve zu fahren, verlagerst du dein Gewicht nach vorn über den Lenker. Wenn du deinen Oberkörper nun zusätzlich leicht in die Richtung eindrehst, in die du fahren möchtest, wird sich der Ski weiter eindrehen, bis die Stahlkante greift. Dann fährt das Skibike automatisch einen Radius, also eine Kurve. Diesen Übungsschritt übst du für Rechts- und Linksschwünge. Dann geht es weiter zum nächsten Schritt.

KOMBINIEREN ALLER GRUNDLAGEN

Bevor du dich an lange und steile Abfahrten heranwagst, solltest du Links- und Rechtsschwünge sicher kombinieren, deine Geschwindigkeit regulieren und eine Akutbremsung beherrschen können. In jedem Fall empfehlen wir dir eine Schulung durch einen unserer Trainer oder Partner. Das erspart dir Zeit, Frust und unnötige Risiken am Hang.

LIFT & GONDEL

Grundsätzlich kannst du alle Liftarten verwenden, die auch Skifahrer und Snowboarder benutzen. Mit dem Skibike gibt es allerdings ein paar Dinge zu beachten.

SCHLEPPLIFT

Schlepplifte mit T-Bügel sind mit dem Skibike nur einzeln zu verwenden. Du stehst mittig über dem Fahrgerät, Füße auf dem Boden. Dann greifst du den Bügel und klemmst ihn mittig hinter den Lenker, sodass du nun mit beiden Händen jeweils Lenker und die Enden des Schleppliftbügels umfassen kannst. Danach kannst du dich einfach auf deinen Sattel setzen und die Aussicht genießen. Beim Ausstieg wartest du, bis du über die Kuppe des Liftausgangs gezogen wurdest. Sobald das Seil etwas entlastet, ziehst du den Bügel kurz zu dir heran, um ihn vom Lenker zu lösen.

SESSELLIFT

Beim Sessellift ist es wichtig, dass du mit deinem Skibike immer einen der äußeren Plätze besetzt. Das Skibike befindet sich beim Einstieg zwischen dir und der Außenseite des Sessels. Beim Hinsetzen sorgst du dafür, dass die Hinterkante des Sattels auf der Sitzkante des Sessels aufliegt. So liegt das meiste Gewicht des Bikes auf der Sitzfläche auf. Während du mit der einen Hand das Skibike gut festhältst, schließt du mit der anderen den Sicherheitsbügel. Das Skibike auch während der ganzen Fahrt mit beiden Händen sichern.

GONDEL

Richte das Skibike hochkant vor dir aus, um möglichst wenig Platz einzunehmen. Wenn sich die Gondeltüren öffnen, kannst du eintreten. Dabei kannst du dein Bike auf dem hinteren Ski abstellen, das Torsionssystem verhindert das Abklappen des Skis.

Wo kann ich Probefahren?

Hier findest du unsere Test- und Schulungscenter. Dort kannst du die Bikes in freier Wildbahn ausprobieren und dich von professionellen Trainern anleiten lassen. Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Partnern, die uns helfen Skibiken weiter zu verbreiten.

Rittner Horn / IT

Skischule Rittner Horn / Manuel Klemera

zur Website

Erzgebirge / D

BAE Skibike Academie / Marco Hösel

zur Website

Lermoos / AT

Skischule Snowpower / Michael Fasser

zur Website

Bischofswiesen / DE

Skibiketrainer / Christoph Eder / Tel. +4915158519609

zur Website

Bald online bestellen!

Unser Online Shop befindet sich derzeit noch im Aufbau, Du kannst uns solange über das Kontaktformular eine kurze Nachricht mit deinem Anliegen oder dem Bestellauftrag übermitteln.

Weiter